Erster virtueller Elternabend der LamiKita in Rehau

Eltern und Kita-Team stärken das Familiengefühl im virtuellen Austausch

Das Familiengefühl, der Zusammenhalt und die Kommunikation auf Augenhöhe stehen an erster Stelle in der LamiKita in Rehau. Denn in Kindertagesstätten ist der Austausch von Eltern, Kindern und dem Kita-Team ausschlaggebend für ein harmonisches Miteinander. Um das einzigartige Familiengefüge der LamiKita auch in diesen besonderen Zeiten aufrecht zu erhalten, veranstaltete das Team einen internen virtuellen Elternabend, der alle Akteure begeisterte. 

Die Kindertagesstätte LamiKita in Rehau legt größten Wert auf den Zusammenhalt aller Akteure, um für die Kleinen einen Ort der Geborgenheit, Vertrautheit und Sicherheit zu schaffen. Für ein harmonisches Miteinander benötigt es viel Kommunikation auf Augenhöhe, damit die Bedürfnisse und Wünsche aller Akteure berücksichtigt werden können. Dank der Digitalisierung festigen Eltern, Erzieher und Kinder auch in Coronazeiten ihre Beziehungen und Bindungen – wie unlängst in einem virtuellen Elternabend.

Kommunikation durch virtuellen Elternabend

Die LamiKita veranstaltete am Montag, den 22.02, ihren ersten virtuellen Elternabend, der von den Eltern hervorragend angenommen wurde. Das Angebot ermöglichte es zudem, dass in vielen Fällen beide Elternteile teilnehmen konnten und nicht wie sonst meist ein Elternteil zuhause bei den Kindern bleiben musste. Der Elternabend fand über die Videokonferenzplattform Zoom statt. Die Träger, die Einrichtungsleitung, der Elternbeirat sowie das gesamte Team der LamiKita berichteten über die Ausgestaltung des kitaeigenen Konzepts und stellten den Eltern neue, anstehende Projekte vor. Die digitale Alternative zu persönlichen Elternabenden kam so gut bei den Eltern an, dass sie sich auch für die Zukunft virtuelle Elternabende wünschten.

„Wir sind begeistert von der Teilnehmerquote an unserem ersten virtuellen Elternabend. Es freut uns auch deshalb so besonders, da uns der Austausch mit den Eltern und Kindern sehr am Herzen liegt. Für unsere kleinen Schützlinge sind gerade die Beziehungen und die damit verbundenen Emotionen wichtig. Denn Kleinkinder wachsen am besten in einem emotionalen Klima heran, das durch intensive positive Gefühle gekennzeichnet ist. Dieses Gefühl wollen wir durch digitales Engagement auch während dieser besonderen Zeiten stärken“ erklärt Dr. Dorothee Strunz, die Initiatorin und Geschäftsführerin der LamiKita gGmbH. 
Der interne virtuelle Elternabend ist ein Beispiel von vielen, wie die LamiKita die digitalen Möglichkeiten nutzt, um die Bindung zu Eltern und Kindern auch in Zukunft zu stärken. Auch digitale Wobbelstunden mit den Kindern, die nicht in der Notbetreuung, sondern zuhause sind, und digitale Erzähltheater sowie tägliche Lese- und Experimentierstunden zahlen auf dieses Konto ein.

Über die LamiKita

Die Kindertagesstätte LamiKita ist eine in der Region einmalige Kita mit einer besonderen Philosophie. Im Fokus des innovativen Kita-Konzepts stehen Achtsamkeit gegenüber sich selbst, der Mitmenschen und der Umwelt, das Agieren auf Augenhöhe von Kindern, Eltern und dem pädagogischen Team, sowie eine gesunde Ernährung und Heranführung an die digitalen Technologien. Durch diese vier Säulen können sich Kinder zu selbstbewussten, selbstbestimmten und empathischen Mitgliedern der Gesellschaft entwickeln. Seit dem 1. September 2020 ist die Kindertagesstätte der Strunz-Stiftung in Rehau geöffnet und bietet 74 Betreuungsplätze. Die Errichtung der LamiKita ist ein Lebenstraum der Initiatorin der Kita und Geschäftsführerin von LAMILUX Dr. Dorothee Strunz.

Alle Informationen als Zip-Datei downloaden